Herzlich willkommen auf der Homepage des ältesten Hornschlittenclubs!

 

 

Radio zum Anfassen - SWR4 in Bühlertal 08/2016

Radio zum Anfassen! Unter diesem Motto hatte der SWR4 Zuhörer und Gäste nach Bühlertal eingeladen. Das Programm war gespickt mit viel Wissenswertem aus und um Bühlertal. Ein Programmpunkt war auch durch den Hornschlittenclub unterstützt worden. Und wer wäre für ein fachkundiges Interview über alte Zeiten des Hornschlittenclubs und der Holzhauer besser geeignet als die alteingessenen Hornschlittier Dorle und Kurt Kögel, der Ehrenvorsitzende Hubert Naber sowie Werner Dietsche. Die Vier repräsentierten den HC perfekt!

Renovierung der Rennstreckenhütte auf Hundseck 08/2016

Fleißige Hände waren am vergangenen Samstag auf Hundseck aktiv! Nachdem die kleine Hütte an der Rennstrecke auf Hundseck die ersten Alterserscheinungen zeigte, war eine Renovierung der Dachkonstruktion notwendig. Daneben wurde auch das mittlerweile in Schieflage geratene Bretterdepot, das für die Streckenabsicherung angelegt wurde, neu aufgeschichtet. Vielen Dank an die Helfer Gerhard Braun, Hansjörg Hils und Walter Bisch!

Hornschlittier-Hochzeit 07/2016

Herzlichen Glückwunsch zur Vermählung! Nachdem die Vorstandscrew bereits im Juni ein neues Brautpaar in seinen Reihen begrüßen durfte, freuten sich Karin Seiter und Rainer Fritz, dass mit Olli DIetsche und seiner Frau Indira ein weiteres Brautpaar zusammengefunden hat. In der Klosterkirche in Lichtental schwörten sich bei beide ewig Treue, wozu sie der Hornschlittenclub recht herzlich beglückwünschte. Alles Gute auf dem gemeinsame Lebensweg!

Bohnestädtler - Echte Raketen 06/2016

Die Hästräger des HC waren am vergangenen Wochenende äußerst aktiv und dazu auch noch sehr erfolgreich. Bei der Narrenolympiade der Völlersteiner errangen die Bohnestädtler den dritten Platz. DIe selbe Platzierung gabs am folgenden Tag bei einem Hobbyfußballturnier auf dem kleinen Schulplatz am Schindelpeter. SUPER GEMACHT!

Und das waren die Glorreichen!

Hornschlittier-Hochzeit 06/2016

Herzlichen Glückwunsch zur Hochzeit und alles Gute! Am 04. Juni gaben sich Simone und Franz-Josef das JA-Wort. Klare Sache, dass sich da die Hornschlittier in die Reihe der Gratulanten einfügten. Nachdem dann auch der Holzstamm mit einer Sachsensäge erfolgreich vom Hochzeitspaar durchgesägt war, gab's ein Geschenk vom HC und für die Trachtenträgerinnen und Trachtenträger Sekt und Brezel vom Brautpaar. Recht herzlichen Dank!!

Maibaumstellen und 1. Mai

Traditionell war auch in dieem Jahr das Maibaumstellen am 30. April und der Arbeitseinsatz am 1. Mai ein absoluter Pflichtermin - allerdings ein sehr angenehmer. Nach dem Fällen des Baums gings zu Familie Striebel, wo die Holzhauer ein fürstliches Vesper kredenzt bekamen. Tagsdanach wurde der Baum in der Liehenbach aufgestellt und am 1. Mai gings dann in den Wald, wo die Wanderwege rund um den Schartenberg auf Vordermann gebracht wurden. Und anschließend? Logisch - gemütliches Beisammensein bei Bier und Grillwürste! Und so sah's aus!

Jahreshauptversammlung 04/2016

Never change a winning team! Nach diesem Motto verfuhren die Anwesenden der Jahreshauptversammlung. Alle Vorständler des Hornschlittenclubs wurden in ihren Ämtern bestätigt. Dazu kamen noch Timo Droll und Manuell Mohr. Während des Abends wurde schließlich noch die neue Satzung verabschiedet. Alles in Allem ein gelungener Abend und trotz des großes Umfangs an Tagesordnungspunkten doch sehr kurzweilig.

Sobald die neue Satzung vom Amtsgericht/Vereinsregister abgenommen wurde, wird diese auf unserer Internetseite zum Einlesen bereitgestellt.

 

Die Vorstandschaft setzt sich wie folgt zusammen:

1. Vorsitzender: Rainer Fritz

2. Vorsitzende:  Karin Seiter

Schriftführer:    Thomas Mohr

Kassier:            Torben Brauchle

Beisitzer:          Michael Auer, Brigitte Braun, Rolf Braun, Martin Burgard, Timo Droll, Florian Hils, Ruth Hils, Ulrike Kraus, Manuel Mohr und Andreas Strempel

Kassenprüfer:  Günter Seiter und Norbert Priestaff

Ankündigung Jahreshauptversammlung

Die Generalversammlung des Hornschlittenclub e.V. Bühlertal-Liehenbach

findet am Freitag, den 22.04.2015 um 19:30 Uhr im Hotel Grüner Baum statt.

 

Tagesordnung:

 

  1. Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden
  2. Totenehrung
  3. Bericht des 1. Vorsitzenden
  4. Bericht des Sportwarts
  5. Bericht des Schriftführers
  6. Bericht der „Bühlertäler Bohnestädtler“
  7. Kassenbericht
  8. Bericht der Kassenprüfer
  9. Vorstellung und Verabschiedung der Neufassung unserer Satzung
  10. Entlastung der Gesamtvorstandschaft
  11. Neuwahlen der Vorstandschaft
  12. Wünsche und Anträge
  13. Schlusswort des 1. Vorsitzenden

Wünsche und Anträge sind 14 Tage vor Versammlungsbeginn an den 1. Vorsitzenden Rainer Fritz zu richten (Rainer.Fritz@Hornschlittenclub.de oder Butzengrabenweg 2b, 77830 Bühlertal)

Das bereits angekündigte Hornschlittenrennen konnte leider nicht stattfinden!

Ankündigung Hornschlittenrennen!!!!!!

Am Sonntag 13.03.2016 ist es wieder soweit: dann stürzen sich wieder die wagemutigen Hornschlittier und eventuell auch Hornschlitterinnen auf Hundseck in die Waldabfahrt, um den diesjährigen Siegerpokal zu ergattern! Die Wettervorhersagen prohezeien zwar keinen weiteren Schneefall, aber die Auflage in der geschützten Waldabfahrt auf Hundseck lässt auf jeden Fall ein Rennen zu. Auch dieses Jahr werden wieder alle Favoriten am Start sein, ganz vorne natürlich der Titelverteidiger Berthold Schmieder. Um 14.30 Uhr (!!!) werden die Einzelgespanne auf die anspruchsvolle Strecke geschickt, Das Wintersportspektakel wird mit der Doppelkonkurrenz nochmals getopt. Direkt am Anschluss an das Rennen wird die Siegerehrung auf dem Zielhang stattfinden. Anfahrt entweder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln oder aber die hier beschriebene Anfahrtsbeschreibung!

Quartalsvesammlung 01/2016

Das Jahr 2016 wurde beim HC traditionell am 02. Januar mit der ersten Quartalssitzung eröffent. In diesem Rahmen kürte der Club auch wieder seine clubinternen Schützenkönige im 50m KK-liegend sowie dem Königsschuss (beste 10). Zusätzlich wurde die Neumitglieder vereidigt und somit auch offizielle in den Hornschlittenclub aufgenommen. In der Galerie kann man sich eine Bild vom Ablauf des Abends machen

Weihnachtsfeier 2015

Die Weihnachtsfeier am 12. Dezember war der finale Höhepunkt eines erfolgreichen Jahres. Die über 130 Gäste im Saal des Hotel Grüner Baum in Bühlertal mussten auch in diesem Jahr ihr Kommen nicht bereuen. Ein stimmungsvoll geschmückter Saal trug ebenso zu einer besinnlichen Atmosphäre bei wie die musikalische Untermalung durch Sonja und Frank Geiges, die gemeinsam gesungenen Lieder, die Weihnachtsgeschichte, Knecht Ruprecht und der Nikolaus sowie ein famoses Theaterstück. Impressionen des Abends vermittelt ein Blick in die Galerie

Quartaslssitzung November 2015

Kurz vor Weihnachten trafen sich die HC'ler nochmals zu einer kleinen Sitzung. Dieses Mal gings in die Hundshütte auf Hundseck. Neben der Verkündigung von clubinternen Neuigkeiten, nutzte der 1. Vorsitzende die Möglichkeit, sich bei Familie Karcher für deren Unterstützung beim alljährlichen Hornschlittenrennen zu bedanken. Galerie

Quartalssitzung September 2015

Im September suchten sich die Hornschlittier wiederum eine tolle "Location" für ihre Quartalssitzung aus. Dieses Mal ging es auf den Grenisberg, wo man auf den neu installierten Sitzbänken die Versammlung abhielt. Trotz sommeruntypischer Temperaturen gesnoss der Großteil der Sitzungsteilnemer die schöne Umgebung und die gemütliche Atmosphäre bis kurz vor Mitternacht. Ein Blick in die Galerie zeigt mehr

Baden-Württembergische Heimattage in Bruchsal 2015

Der Umzug in Bruchsal anläßlich der Baden-Württembergischen Heimattage mit knapp 90 Gruppen war ein absolutes Highlight der Ganzjahresveranstaltung. Und mit dabei war der Hornschlittenclub mit seinen Trachtenträgerinnen und Trachtenträgern sowie seiner beeindruckenden Holzhauergruppe. Dass man mit zu den schönsten auffälligsten Gruppen gehörte bestätigte der immer wieder aufbausenden Applaus wenn die Hornschlittier auftauchten. EIndrücke vom Hornschlittenclub während des Umzugs kann man sich in der Galerie verschaffen.

Feschd im Tal 2015

Das Feschd im Tal war auch in diesem Jahr zumindest am Samstagabend ein Renner! Unzählige Gäste strömten auf das Festgelände rund um den Platz Faverges. Bei idealem Sommer- und Festwetter liessen es sich die Gäste gut gehen, während die Mitglieder der Vereine ganz schön ins Schwitzen kamen. Bei den Hornschlittiern waren hier insbesondere der Sektstand mit seinem exquisiten Sommerschorle vom Massenansturm "betroffen". Zeitweise gingen hier sogar die Gläser aus, was auf die auf einem Geheimrezept basierenden Sommerschorle zurück zu führen war. Aber auch das unübertroffene Zwiebelfleish sowie de HC-Burger fanden reissenden Absatz. Nicht zuletzt wäre da noch die Zicke-Zacke-Bar unserer Hästräger, den Bohnestädtler, zu nennen: geradezu ein El Dorado für junges Publikum, das groovige Mukke und äußerst "gschmackige" Cocktails mit Wonne geniessen wollte und konnte.

Das Sonntagswetter mit saharaähnlichen Temperaturen war der Nachfrage nach "Feschd im Tal" ehr nachteilig als gewinnbringend. Es war schlichtweg zu heiß. So verlief der Sonntag eher in ruhigen Bahnen.

Einen kleinen EInblick gibt die Galerie

 

Die Vorbereitung s´Fescht im Tal laufen auf Hochtouren

Auch beim Fescht im Tal ist der HC wieder mit einem starken Angebot vertreten. Es lockt ein erstklassiges Angebot mit super Unterhaltungsmusik  rund um den Platz Faverges. An beiden Festtagen bietet der HC seinen Gästen Köstlichkeiten aus Küche und Keller. Getreu dem Festmotto „Vereinigte Staaten“ darf der bekannte HC-Burger nicht auf der Speisekarte fehlen. Das bliebte Zwiebelfleisch mit Weißbrot oder goldgelbe Pommes runden das Angebot ab.  Um den bei hoffentlich schönem Wetter auftretenden Durst stillen zu können, haben wir natürlich ebenfalls vorgesorgt. Fassbier, Weizenbier, alkoholfreies Bier, Rot- Weißwein, Schorle, Cola, Fanta, Wasser… hier findet wohl jeder etwas.

Unser Sektstand bietet den Gästen neben verschiedener Sektsorten auch ein süffiges Sommerschorle. Während des „ s´Fescht“, sicher der Treffpunkt. Die Exotik kommt auch nicht zu kurz. Unter dem Motto „Kuba“ bieten unsere Bohnestädler wieder tolle kalte Cocktails bei „heißer“ Musik an.

Quartalsversammlung 06. Juni 2015

Am 6. Juni wurden die HC-Mitglieder zur dritten Quartalssitzung auf den Engelsfelsen eingeladen. Zuvor jedoch führte Andreas Karcher die Gruppe über den Engelsteig, die bei der Gelegenheit umfangreiche Informationen über das Projekt Engelsteig aus erster Hand erfahren konnte. Am Ziel, der Engelsteighütte, berichtete der 1. Vorsitzende über vergangene und zukünftige Aktivitäten des Hornschlittenclubs. In gemütlicher Umgebung und perfektem Wetter ließen sich die Teilnehmer bei Grillwürsten und gekühltem Bier von den sommerlichen Atmosphäre bezaubern. Den gesamten Weg in Bildern können Sie in der Galerie verfolgen.

Maibaumstellen und Arbeitseinsatz

Das Maibaumstellen sowie der Arbeitseinsatz am Alten Tor am 1. Mai ist große Tradition im Zinken Liehenbach, was in erster Linie vom Hornschlittenclub gepflegt wird. In diesem Jahr war den Hornschlittiern der Wettergott nicht allzu gut gesonnen, so dass zwar der Donnerstagabend mit dem Maibaumstellen noch trocken über die Bühne ging, am 1. Mai den Arbeitseinsatz jedoch komplett verhagelte. Während andere in der waremn Stube hängengeblieben sind, konnte das schlechte Wetter dem Tatendrang der HC'ler jedoch nichts anhaben, wie die Galerie eindrücksvoll unter Beweis stellt.

Jahreshauptversammlung 2015

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung gab es nichts Spektakuläres. Nachdem die geschäftsführende Vorstandschaft ihre Berichte vorgelesen hatte, die Kassenprüfer die ordnungsgemäße Kassenführung feststellen konnten, wurde die Vorstandschaft von Gemeinderat Volker Blum  zur Entlastung vorgeschlagen. Die knapp 40 Anwesenden stimmten dem Vorschlag einstimmig zu. Bei der notwendigen Anpassung des Mitgliedsbetrags (Mitglieder unter 18 Jahren bezhalen 5,-EUR; Mitglieder ab 18 Jahre bezahlen 10,-EUR) gab es  ebenfalls keine Einwände von Seite der Versammlungsmitglieder.

Rosenmontagsumzug 2015

Der Rosenmontagsumzug in Bühlertal ist natürlcih auch für die Hornschlittier ein absolutes "MUST"! Während die Maskenträger des Hornschlittenclubs, die Bohnestädtler, am Umzug teilnahmen, verwöhnten die anderen Mitglieder des HC die Umzügler und Umzugsgäste mit warmen Getränken und leckeren Griilwürsten.

In der Galerie gibts Bilder dazu.

Berthold Schmieder alter und neuer Hornschlittenkapitän

Berthold Schmieder konnte am vergangenen Wochenende seinen Titel des Hornschlittenkapitäns aus dem Jahr 2013 erfolgreiche verteidigen. Mit der Bestzeit von 51.23sec verwies er Claus Keller und Thomas Braun auf die Plätze 2 und 3.

Die Doppelkonkurrenz wurde in diesem Jahr von Thomas Braun und Raine Fritz gewonnen, die als zu letzt Gestarteten die gesamte Konkurrenz mit einem furiosen Ritt auf dem hölzernen Ungetüm durcheinander wirbelten. Auf den Plätzen 2 und 3 folgten die Tandems Claus Keller/Roland Kleinkopf und Clemens Fritz/ Marius Fritz. In der Galerie können die Bilder vom Rennen in Augenschein genommen werden.

Hornschlittenrennen am 08.02.2018 ab 14:00 Uhr

JETZ GEHT'S LOS!! Am kommenden Sonntag, 08.02.2015, werden sich ca. 20 Hornschlittier und Hornschlittierinnen auf Hundseck auf die Waldabfahrt auf Hundseck trauen und versuchen mit ihren hölzernen Ungetümen die Bestzeit zu jagen! Ein Wintersportspektakel der besonderen Art ist ganrantiert.

Ab 14:00 Uhr starten die "Verrückten" in der Einzeldisziplin. Im darauffolgenden Wettkampf sind die Hornschlitten mit zwei Fahrern bestückt, was die Veranstaltung für die Zuschauer und die Wintersportler nochmals ein Stück spannenden und attraktiver machen wird. Neben einem tollen Spektakel ist für das leibliche Wohl der Zuschauer bestens gesorgt.

Aufgrund der Parkplatzsituation auf Hundseck empfehlen wir, öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen!

Anfahrt über B500 oder von der Autobahnabfahrt A5 Bühl in Richtung Höhengebiet SAND und dann HUNDSECK!

Clubinterne Schützenmeisterschaften Januar 2015

Das sind die Trophäen, um die es in diesem Jahr bei den clubinternen Schützenmeisterschaften ging. Den "Pott" holte sich Ulrike Kraus mit 95 von maximal 100 möglichen Ringen. Die beste 10 schoss Georg Kraus mit einem 10,7-Teiler. Die Plätze 2 und 3 belegten Claus Keller und Andreas Strempel. In der Galerie können die "Beweisfotos" in Augenschein genommen werden.

Guter Rutsch ins Neue Jahr!!

Der Hornschlittenclub wünscht allen ein gesundes, erfolgreiches und friedvolles neues Jahr 2015!

Frohe Weihnachten 2014

Der Hornschlittenclub wünscht allen Mitgliedern, Freunden und Gönnern sowie allen Besuchern unserer Homepage ein frohes Weihnachtsfest sowie friedvolle und besinnliche Festtage!

Weihnachtsfeier 2014

Die Weihnachtsfeier am 13. Dezember war ein voller Erfolg. So wie es zum Hornschlittenclub passt, wurde die Feier traditionell besinnlich begangen. Bereits das vorliegende Programm versprach einen äußerst besinnlichen Abend mit weihnachtlichen Melodien, gemeinsam gesungenen Liedern, Nikolaus, Weihnachtsgeschichte, Weihnachtsgedicht, Tombola undeinem mehr als unterhaltsamem Theaterstück. Daneben wurden langjährige Mitglieder für ihre Treue zum Verein geehrt. Als besonderer Ehrung wurde Hubert Naber zum Ehrenvorsitzenden ernannt. Einige visuelle Einträge können in der GALERIE betrachtet werdem

Mitgliedsbeitrag per SEPA

Sehr geehrte Mitglieder,
mit der Umstellung auf das SEPA-Verfahren in unserem Verein möchten wir darüber informieren, dass die uns erteilte Einzugsermächtigung als SEPA-Lastschrift-Mandat weitergenutzt wird.
Der Einzug des Beitrags erfolgt zukünftig nicht mehr mittels Kontonummer und Bankleitzahl, sondern über die internationale Kontonummer (IBAN)und Bankleitzahl (BIC). Diese Datenhaben wir in unserem Vereinsverwaltungsprogramm abgespeichert.
Den Beitrag werden wir zukünftig als SEPA-Basis-Lastschrift einziehen. Für den Einzug werden wir folgende Daten verwenden:
 
Gläubiger-ID: DE75ZZZ00000802943
 
Als Mandatsreferenz werden wir die Mitgliedsnummer verwenden, unter der das jewelige Mitglied in unserer Vereinssoftware geführt wird.

 

Die Umstellung erfolgt automatisch, sodass nichts weiter unternommen werden muss.
 
Der Mitgliedsbeitrag 2014 wird im Zeitraum vom 03.11.2014-14.11.2014 eingezogen.

Herbstwanderung Oktober 2014

Wanderführer Gerhard Braun hatte für dieses Jahr eine perfekte Wanderroute ausgesucht. Zunächst ging es mit dem Bus ins Höhengebiet. Einstigespunkt war das Hotel Wiedenfelsen, von wo aus es über den Paradiesweg zum Bärstein, zur Hertahütte und dann zum Gasthaus Kohlbergwies ging. Nach einer ausgiebigen Rast trat man den Heimweg über das Schofer-Denkmal, Emil-Kern-Hütte in die Liehenbach an. Perfektes Wanderwetter sowie eine ausgezeichnete Tourenplanung  machten den Tag zu einem perfekten Tag! Einige kleine Impressionen können in der GALERIE nachgeschaut werden

Obertäler Hauptfest 2014

Beim Obertäler Hauptfest ist es guter Brauch, dass der Festtag mit dem gemeinsamen Kirchgang der Vereins eröffnet wird. Nach dem festlichen Gottesdienst mit Kräuertweihe wurden die Festlichkeiten an den Brunnenplatz am Haus des Gastes in Bühlertal verlegt. Natürlich waren auch die Trachtenträgerinnen und Trachtenträger des Hornschlittenclubs mit von der Partie. Einige kleine Impressionen können in der GALERIE nachgeschaut werden

Sommerfest im Juni 2014

Wir ziehen das Sommerfest durch, das war die Devise der HC-Verantwortlichen trotz der etwas schlechteren Wettervorhersage für den Festtermin. Der Zuspruch der Gäste bestätigte uns wieder, dass wir einfach ein sehr gelungenes Fest veranstalten können. Pünktlich um 18:00 Uhr konnte unser erste Vorsitzende Rainer Fritz die Gäste zum Fest begrüßen. "Küche und Keller" boten den Gästen ein abwechslungsreiches Angebot. Zusätzlich zu den leckeren Steaks, Grillwürsten, Pommes konnten wir auch Curry-Würste mit einer eigens von unserem Gourmet-Koch Steven Lippmann zugebereiteten exzellenten Currysauce anbieten. Der Geheimtipp des Abends waren die Mergues-Würstchen und die selbst gemachte Harissa-Sauce von Georg Kraus, hier waren wir auf Grund der großen Nachfrage zeitweise ausverkauft. Neben den festüblichen Getränken war natürlich unser Sektstand der Dreh- und Angelpunkt angeregter Gespräche. Hier bot das Team um Brigitte Braun ein sehr süffiges Sommerschorle an. Der festlich illuminierte Platz Faverges mit dem angeleuchteten Hornschlitten, dem Sportgerät des HC, konnte die  Regenwolken trotz der Stoßgebete der Hornschlittier nicht ganz vertreiben. Ein schnelles flüchten unter die Regenschirme war angesagt. Doch der HC konnte sich auf die Treue seiner Gäste verlassen, so dass sich sogar zu späterer Stunde noch Warteschlangen vor dem Küchenteam (Josef Lamprecht, Thomas Braun, Karin Seiter, Gerhard Braun, Ulrike Kraus, Christoph Blum) bildeten. Natürlich kann eine Küche auch nur gutes Essen abliefern, wenn die Grundprodukte stimmen. Hier danken wir unseren Haus- und Hoflieferanten der Metzgerei Knopf und der Bühlot Bäckerei. Die Laugen-Stücke in Form eines Hornschlittens waren wieder alle ausverkauft. Bilder gibts in der GALERIE

Sommerfest Vorankündigung 2014

Aufgrund des sehr gut besuchten Sommerfestes anlässlich unseres 75-jährigen Vereins-jubiläums möchte der Hornschlittenclub Bühlertal Liehenbach auch dieses Jahr seinen Gästen einen unterhaltsamen Abend bieten. Dazu wird der Verein aus dem Zinken Liehenbach am 28. Juni 2014 das kleine aber feine Sommerfest neu auflegen. Das Fest, das unter freiem Himmel stattfindet, steht unter dem Motto: „Ab 18:00 Uhr beginnt das Wochenende“. Der Festbereich liegt im Zentrum Bühlertals, auf dem Platz Faverges. Der Bereich bei der Untertäler Kirche wird sich in eine gemütliche Entspannungszone verwan-deln, bei der der Wohlfühlfaktor höchste Priorität genießen wird. So wird auf ein enges und wenig reizvolles Festzelt verzichtet. Stattdessen sollen die Gäste mit aufgelockerten und gut beschirmten Sitzgelegenheiten, sowie  Stehtischen in eine entspannte Atmos-phäre versetzt werden. Kulinarischbegleitet wird der Abend von verschiedenen Angebo-ten vom Grill. Insbesondere die für das Sommerfest kreierte Spezial-HC-Highspeed-Currysauce und das Horn-schlittiergebäck darf man sich nicht entgehen lassen. Was für den Essensbereich gilt, darf an den Getränke-ständen nicht fehlen, so der Hinweis der Organisatoren. Neben den bekannten Festgetränken wird der Hornschlit-tenclub die Sommerfestgäste mit einem neuen Sommergetränk zu verwöhnen wissen. Für musikalische Unter-haltung ist selbstverständlich auch gesorgt, so dass sich die Festgäste zum Hüfteschwingen verleiten lassen dürfen oder aber sich auch ganz einfach nur unterhalten  lassen können. Nachdem sich hoffentlich der Wetter- gott von seiner guten Seite zeigt und der Hornschlittenclub dafür bekannt ist, exzellente Feste zu veranstalten, die man unbedingt besuchen muss, dürfte einem Besuch des Sommerfestes des Hornschlittenclubs am 28. Juni ab 18:00 Uhr auf dem Platz Faverges in Bühlertal nichts mehr entgegen stehen. Und ganz wichtig: der Eintritt ist frei!

Maibaumstellen - Arbeitseinsatz am Alten Tor 2014

Seit dem 30. April ziert ein knapp 15m hoher Maibaum den Zinken Liehenbach in Bühlertal. Verantwortlich für diesen dominanten Strassenschmuck ist der Hornschlittenclub aus dem selben Ortsteil. Nachdem der Maibaum bereits am Tag zuvor unter fachmännischer Leitung von Andreas Scholz geschlagen und geschält wurde, wuchteten die starken Hornschlittier den Maibaum in die Höhe. Den hübschen Baumschmuck hatten die weiblichen HC-Mitglieder zuvor angebracht.

Am 1. Mai sorgten die Hornschlittier für saubere Wanderwege rund um den Schartenberg - eine Tradition, die schon seit vielen Jahren bestand hat. Nach dem durchgeführten Arbeitseinsatz lud der Verein noch zu einem Umtrunk an einem der schönsten Aussichtsplätze in Bühlertal. Bilder gibts in der GALERIE

Hornschlittenclub geht mit neuen Vorständlern in die nächsten zwei Jahre 2014

Nach über 24 Jahren hat Hubert Naber die Vorstandsgeschäfte abgegeben. Gleichzeitig haben auch Stefan Federmann (2. Vorsit-zender) sowie Nicole Keller (Kassenführung) ihre Aufgabenbereich abgegeben.

In den notwendigen Neuwahlen hat die Versammlung Rainer Fritz zum 1. Vorsitzenden gewählt. Als 2. Vorsitzende wurde Karin Seiter, Torben Brauchle als neuer Kassier sowie Thomas Mohr als Schriftführer in die geschäftsführende Vorstandschaft gewählt. (v.l.n.r Rainer Fritz, Thomas Mohr, Karin Seiter, Torben Brauchle)

Helfest in der Baden-Badener Winzergenossenschaft 2014

Danke an alle Helfer

Mit einem gemeinsam verbrachten Sonntag bedankte sich der Hornschlittenclub bei seinen Helferinnen und Helfern, die sich in dem äußerst arbeitsreichen Jubiläumsjahr 2013 für den Club aus der Liehenbach engagiert hatten. Die Organisation für diesen Tag übernahmen federführend Ulrike Kraus und Karin Seiter. Im Vorfeld wurden die über 70 Helferinnen und Helfer persönlich zu diesem Danke-Schön-Tag eingeladen, bei dem eine Weinprobe in der WG Baden-Baden das Highliht darstellen sollte. Zum Start in diesen perfekten Tag traf sich die Gruppe an der Liehenbacher Kapelle, von aus eine Wanderung durch die Weinberge Bühlertals, Altschweier, Eisental nach Neuweier unternommen wurde. Nach ca 1,5 Stunden gönnte man sich im Empfangsraum der WG einen kleinen Erfrischunstrunk in Form eines klassischen Sektes, der, wie kann es anders sein, von einem Bühlertäler hergestellt war. Nach einer einstündigen Kellerführung hielt der ehemalige technischer Leiter und Kellermeister Strunk fünf auserlesene Tropfen bereit, um den Gästen aus Bühlertal die Vielfalt und Qualität der WG Baden-Baden Produkte vorzustellen. Neben den Geheimnissen der Weinproduktion servierte Strunk einige Anekdoten und Wissenswertes aus dem Reich des Bacchus. Ein ausgiebiges Bauernvesper (natürlich auch von einem Bühlertäler zubereitet) bildete den Abschluss des perfekt organisierten Tages. Am Schluss bedankte sich Hubert Naber nochmals bei allen Helferinnen und Helfer für deren außergewöhnliches Engagement im abgelaufenen Jahr. Den beiden Organisatorinnen Ulrike Kraus und Karin Seiter. Die GALERIE zeigt weitere Eindrücke des tolen Abends. 

Vereinsinterne Schützenmeisterschaft in der Hirschbach 2014

Am zweiten im neuen Jahr wurde auch dieses Mal die Neumitglieder offiziell vereidigt und in den Club aufgenommen. Das Zeremoniell wurde dieses Mal in die clubinterne Schützenmeisterschaften eingebettet, so dass man gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen konnte. Bei der diesjährigen Prozedur waren Benjamin Maier sowie Steffen   an der Reihe, der Clubeid auf den Hornschlitten abzulegen.

Zuvor wurde jedoch geschossen. In diesem Jahr konnten die HC-Schützen den neuen topmodernen Schießstand in der Hirschbach nutzen. Dies hatte man vor allen Dingen Josef Lamprecht zu verdanken, der das gesamte Turnier mit seiner Crew bestens betreute. Mit der neuen Technik, man schoss mit Luftgewehr in der Halle auf 10m, war das Schießergebnis für jeden Schützen sofort sichtbar. Die erste Duftmarke setzte Karin Seiter, die außergewöhnlich gute 92 von 100 Ringen erzielen konnte. Mit Claus Keller und Jürgen Fuchs waren ihr zwei Männer knapp auf den Fersen, konnte aber mit jeweils 89 bzw. 87 Ringen die Führende nicht vom Siegerpodest stossen. Erst als Katjana Auer anlegte und die ersten Probeschüsse  absolvierte, konnte erahnt werden, dass es eventuell doch noch zu einem Wechsel and er Spitze kommen könnte. Nach 10 Schuss wurde die Vermutung bestätigt. Mit 95 Ringen schrammt Katjana Auer zwar knapp am HC-internen Rekord vorbei, konnte sich bei der Siegerehrung dennoch den Siegerpokal in Empfang nehmen. Mit einer fulminanten 10,6 war Gerhard Braun beim Königsschuss nicht zu schlagen. Mit insgesamt 20 Schützen war das diesjährige clubinterne Schiessen bestens besucht, so dass der weitere Abend noch lange und gemütlich ausklingen konnte. In der GALERIE kann der Abend nochmals bildlich inhaliert werden.

Der Hornschlittenclub wünscht allen Mitgliedern, Freunden un Gönnern ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr sowie viel Glück in 2014!

Fußballhallenturnier des SV Bühlertal auf dem Mittelberg 2013

Im Vorgriff auf die Fußballweltmeisterschaft im kommenden Jahr in Brasilien haben  die Hornschlittier schon mal versucht, der Kunst der großen Fußballheroen  nachzueifern. Den Rahmen dazu bot das Hobbyturnier des SV Bühlertal kurz vor  Weihnachten in der Mittelbergsporthalle. Das Teilnehmerfeld war mit insgesamt  sechs Mannschaften recht übersichtlich, aber dennoch qualitativ gut besetzt.  Somit war für die HC-Teammanager Michael Auer und Martin Burgard klar, dass nur  eine gut bestückte Mannschaft eine ordentliche Platzierung erringen konnte. Die  taktischen Vorgaben des Trainergespanns war schnell formuliert: rauf aufs  Spielfeld, drauf loskicken und einfach Spass haben! Im ersten Spiel trafen die  Liehenbächler auf den FC Krone. Obwohl Rainer Fritz ein Tor gelang, musste man  sich am Ende mit einer 1:3-Niederlage abfinden. Im zweiten Spiel konnte man dem  späteren Turniersieger Tennisclub lange Parolie bieten, aber leider reichten  auch hier die Tore von Lukas Striebel und Manuel Mohr nicht aus, um eine  weitere Niederlage vermeiden zu können. Im nächsten Spiel gegen die Vertretung  der Firma BENE hatten man nach den Toren von Lukas Striebel, Rainer Fritz und  Stefan Maier den Sieg quasi vor Augen, musste sich aber ein weiteres Mal mit  einer Niederlage anfreunden. In den letzten beiden Spielen nahm man sich
besonders viel vor: wie in den Spielen zuvor, hatte sich die Mannschaft mit dem  HC-Schlachtruf „Hornschlitten –lauf“ aufgeheizt. Und dieses Mal zeigte das  positive Einpeitschen Wirkung: zunächst konnte man den E-Jugend-Trainern ein  1:1 (Tor durch Marius Fritz) abringen und dann im letzten Spiel gegen die  Gertelbachdämonen durch die Tore von Rainer Fritz, Marius Fritz und zwei Goals  von Stefan Maier einen 4:3-Sieg erringen. Am Ende reichte es zu einem guten  fünften Platz, der in guter HC-Manier, ausgiebig gefeiert wurde.

Mitgespielt haben: Martin Burgard, Torben Brauchle, Lukas Striebel, Joachim Striebel, Rainer Fritz, Marius Fritz, Stefan Maier,  Jonas Meier, Günter Seiter, Manuel Mohr

Weihnachtsfeier 2013

Am vergangenen Samstag hatte der Hornschlittenclub seine Mitglieder, Freunde und Gönner in den Saal des Grünen Baum in Bühlertal zur diesjährigen Weihnachts-feier eingeladen. Das ausgelegte Programmheft ließ bereits ahnen, dass dieser Abend zu einem weiteren Höhepunkt des Jubiläumsjahres werden wird. Nachdem bereits im Januar die große Gala im Haus des Gastes zu einem unvergesslichen Erlebnis wurde, sollte nun die Weihnachtsfeier das äußerst erfolgreiche Jahr 2013 ebenso beeindruckend abrunden. Um es vorweg zu nehmen: der Plan ging auf. Der besinnliche Abend wurde vom Musikduo Sonja und Frank Geiges eröffnet. Die Kombination aus Querflöte, Keyboard und Gesang zauberte gleich zu Beginn der gelungenen Veranstaltung eine weihnachtliche Atmosphäre in den voll besetzten Saal im Grünen Baum. Nachdem der Nikolaus (Josef Lamprecht)  und sein Gehilfe Knecht Ruprecht (Florian Hils) den Gästen das abgelaufene Jahr nochmals in Erinnerung gerufen hatten, zeigte Claudia Lamprecht in einer Weihnachtserzählung „Wo die Liebe wohnt“. Im Anschluss konnte Hubert Naber langjährige Mitglieder für ihre Treue zum Verein ehren. Für insgesamt 10 Jahre Vereinszugehörigkeit erhielten Heiko Casselmann, Florian Meier und Bernd Rastetter die Bronzene Nadel. Mit der Silberne Ehrennadel für 25jährige Vereinszugehörigkeit ehrte  Hubert Naber gleich 9 Mitglieder(Oliver Dietsche, Günter Ehreiser, Josef Karcher, Frank Reinschmidt, Uwe Seifermann, Ruth Seiter, Walter Schorn, Walter Werner und Nicole Huber. Hubert Naber zeigte sich besonders erfreut, dass er Werner Dietsche, Hans Kohler und Horst Wäldele für 50 Jahre Mitgliedschaft zum Hornschlittenclub die Goldene Ehrennadel überreichen konnte. Ein besonderer Höhepunkt war aber sicherlich die Ernennung von Kurt Seiert zum Ehrenmitglied. Nach dem äußerst besinnlich-feierlichen Teil des Abends, öffnete sich der Vorhang für die Laienschauspieler des Hornschlittenclubs. Mit dem eher unscheinbaren Titel „Der 75. Geburtstag“ hatten die Regisseurin-nen Nicole Keller und Karin Seiter einen Einakter ausgesucht, der nicht nur zum Jubiläumsjahr des Hornschlittenclubs passte, sondern auch mit Pointen gespickt war, die den Zuschauern im Minuten-takt die Lachtränen über die Wangen rollen ließen. Am Ende des Abends durften sich die unzähligen Gäste im großen Saal des Grünen Baums noch auf die Preise einer von Ulrike Kraus zusammengestellten reichhaltigen Tombola freuen. Den Schlußpunkt setzte Klaus Rheinschmidt, der das Hornschlittierlied auf seiner Handorgel begleitete. Weitere Impressionen gibts in der GALERIE zu bestaunen.

Erntedankumzug in Sasbachwalden 2013

Der diesjährige Erntedankumzug in Sasbachwalden wurde dieses Mal mit dem Kreistrachtenfest kombiniert. Über 80 Gruppen und Umzugswagen boten den unzähligen Zuschauern ein farbenfrohes und beeindruckendes Bild, bei dem auch der Hornschlittenclub mit seinen Trachtenträgerinnen und Trachtenträger sowie Holzhauern ihre Teil dazu beitragen konnten. Mit seinen 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmern hinterließ des HC aus der Liehenbach einen mehr als positiven Eindruck, was sich an dem begeisterten Szenenapplaus zeigte. Weitere Bilder können im Bereich GALERIE angeschaut werden.

Sommerwanderung 2013

Entgegen aller Regeln eröffnet dieses Mal das Fazit der Sommer-wanderung der Hornschlittier den Bericht: tolle Wanderung, perfektes Wanderwetter, über  20 Teilnehmer haben einen tollen Tag verlebt! Den Einstieg in den erholsamen  Wandertag bildete die gemeinsame Busfahrt mit der öffentlichen Busverbindung  vom Boschparkplatz zum Sand. Der Weg bis zur Hundseck diente quasi als  Aufwärm-  strecke für den Anstieg über den Hundseckhang zum Hochkopf. Dort  angekommen genossen die Wanderer den Blick in die Rheinebene und auf den  sagenumwobenen Nordschwarzwald. Wissenswertes über allerlei Dinge der Ziegen-  und Schafzucht, Fauna und Flora gab dann noch das zufällige Treffen mit einem  Hochwaldschäfer, der einiges zu erzählen hatte. Der Wanderweg „musste“ dann am  Hochkopfstübel unterbrochen werden, wo sich die Hornschlittierinnen und  Hornschlittier in einer kurzen Einkehr auf die finalen 3 Kilometer zur Hundseck  aufpeppten. Nachdem die Gruppe auch den Mannheimer Weg bravourös und ohne  Konditionsmängel besiegt hatte, lockte die Hundshütte auf Hundseck mit einem  köstlichen Speise- und Getränkeangebot. Hubert Naber nutzte die Gelegenheit, um  sich bei Familie Karcher für deren alljährliche Unterstützung beim  Hornschlittenrennen zu danken, was er schließlich auch mit einem kleinen  Geschenk zum Ausdruck brachte. Im Gegenzug verwies Daniel Karcher auf das tolle  Verhältnis von Hornschlittenclub und Familie Karcher.  Zum großen Finale in der Hundshütte stimmten die Hornschlittier noch ihre Hymne  an, bevor ein Teil der Wanderschar den Weg zur nächsten Bushaltestelle  einschlug, der größere Teil noch den Abstieg nach Bühlertal auf Schusters  Rappen in Angriff nahm. An dieser Stelle muss auch dem HC-Wanderführer und Ehrenmitglied Gerhard Braun Danke gesagt werden, der für die Wegführung und  Wanderplanung verantwortlich zeichnete. Aufgrund der positiven Resonanz aller  Teilnehmer sieht es wohl so, dass dieser Versuchsballon der Sommerwanderung  durchaus zum festen Bestandteil des HC-Jahreskalenders werden könnte. Selbstverständlich gibts im Bereich GALERIE einige Bilder zum "Gucken".

Obertäler Patrozinium 2013

Am vergangenen Sonntag waren die Trachtenträgerinnen und Trachtenträger zu Gast beim Obertäler Patroziniumsfest. Pünktlich um 9:45 Uhr begleiteten die  knapp 20 Hornschlitterinnen und Hornschlittier die Bühlertäler Musik zur Obertäler Kirche. Nach der feierlich beeindruckenden Messe zu Ehren Maria  Himmelfahrt trafen sich die Festgäste am Haus des Gastes, um dort den weltlichen Festteil des Hochfestes bei herrlichem Sommerwetter und bester Unterhaltung zu feiern und zu geniessen.

Bügerschützenschiessen

Beim diesjährigen Bürgerschützenfest lief es für die HC-Schützen nicht ganz so gut wie in den vergangenen Jahren. Eigentlich wollte man an die hervorragenden Ergebnisse aus dem Jahren 2011 anknüpfen, aber anscheinend nagt auch bei den HC’lern der Zahn der Zeit, dieses Mal sogar am Augenlicht, so dass in diesem Jahr eher der olympische Gedanke im Vordergrund stand. Mit den Mannschaftsmitgliedern Christina Linderer, Brigitte Braun, Katjana Auer, Sebastian Braun, Andreas  Strempel und Rainer Fritz waren die Hornschlittier zumindest quantitativ gut besetzt. Die Ergebnisse des ersten Schiessens konnten sich durchaus sehen lassen. Das Problem bestand lediglich darin, dass die Schützinnen und Schützen ihre Bestleistungen leider nicht in der selben Serie abrufen konnten, so dass ein optimales Mannschaftsergebnis leider nicht zustande kam. Stolz können die  HC’ler aber dennoch sein, denn mit einem ordentlichen 10. Platz in der annschaftsgesamtwertung hatte die Mannschaft Sebastian Braun, Andreas Strempel und Rainer Fritz immerhin noch den Sprung in die Urkundenränge geschafft. Aber was noch schwerer wiegt und viel wichtiger war: man hat mit seinen Teams durchaus auch einen Beitrag zur Bühlertäler Vereinsförderung und  -unterstützung beigetragen und das scheint in der heutigen Zeit mehr als wichtig!

S'Feschd im Tal - ein toller Erfolg

Mit dem Nachfolgefest "S'Fescht im Tal" hat man einen Volltreffer gelandet. Dank dem tollen Wetter, der ausgeklügelten Angebote und den "festfreudigen" Gästen, konnten die Vereine mehr als ein zufriedenstellendes Resümee ziehen. Die Serviceteams an den HC-Ständen konnten sich an den beiden Tagen über Langeweilige nicht beklagen. Das herausragende Angebot, das sich schon seit Jahren etabliert und rumgesprochen hat, war auch dieses Jahr der (!) Hit: HC-Burger, Zwiebelfleisch, schmucker Sektstand und kubanische Longdrinks waren der Renner. Eindrücke vom Festgeschehen können unter dem Reiter GALERIE betrachtet werden.

Kaum ist das eigene Jubiläum mit Bravour über die Bühne gebracht worden, steht das bereits das nächste Fest auf dem Plan. Mit dem modifizierten Bühlotelfeschd, das jetzt unter dem Namen "S'Feschd im Tal" ins Leben gerufen wurde, wird der Hornschlittenclub sich wieder als hervorragender Gastgeber präsentieren. Also nix wie nach Bühlertal am 7. Juli, wenn am Platz Faverges um 18:00 Uhr das Fest eröffent wird.

Jubiläumssommerfest 75 Jahre Hornschlittenclub

Bereits im Januar startete der Hornschlittenclub mit einer überragenden Veranstaltung im Haus des Gastes von Bühlertal ins Jubiläumsjahr. 75 Jahre Hornschlittenclub wurden nun am 8. Juni noch mit einem kleinen aber feinen Sommerfest im Zentrum Bühlertals unter freiem Himmel begossen. Im Bereich GALERIE können Sie sich einen Eindruck verschaffen, was die Hornschlittier anläßlich des Jubiläums auf die Beine gestellt haben.